DIE SUCHE DER SOFTWARE DER WEBSEITE:

 
  
  

 

Die Reparatur der elektrischen Ausrüstung / segenbringende Räte / Elektrotechnische Materialien

Wie das Drahtresistor aufzuwickeln

 

Bei der Reparatur teploismeritelnych und der Elektromessgeräte, sowie der elektronischen Regler muss man die Drahtresistoren oft aufwickeln. Sie sollen bifiljarnuju besyndukzionnuju das Wickeln aus manganinowogo die Leitungen haben.

Manganin, im Unterschied zu anderen Legierungen, verfügt über die Eigenschaft, den elektrischen Widerstand im Laufe der Zeit zu ändern, wobei es sich manchmal bis zu 1 % von der ursprünglichen Bedeutung allmählich verringert. Solche Erscheinung nennen als das natürliche Altern.

Diese Eigenschaft bei manganina wird jedesmal bei der sogenannten Kalthärtung, die infolge des Prozesses der Herstellung manganinowoj des Drahtes oder bei ihrer Wicklung entsteht, sowie beim Abholzen oder gibke der Platten der Nebenschlüsse gezeigt, wenn die Festigkeit manganina und seinen spezifischen Widerstand erhöht wird.

Im Folgenden geschieht die spontane Abnahme der Kalthärtung und in manganine erscheinen andere strukturelle Veränderungen, die nicht die Verkleinerung herbeirufen, und die Erhöhung des Widerstands. Jedoch entsteht der vollen Kompensation der Veränderungen des Widerstands nicht und resultirujuschtscheje zeigt sich der Widerstand weniger anfangs- auf die Bedeutung doch, die nicht den 1 % übertritt.

Wenn aufgewickelt manganinowuju den Draht das künstliche Altern nicht unterzuziehen, so kann es zur Veränderung der Aussagen des Messgerätes, zum Beispiel, der elektronischen ausgeglichenen Brücke oder des Potentiometers, übertretend die Grenze des zugelassenen Fehlers des Gerätes bringen.

Zwecks des künstlichen Alterns manganinowoj des Drahtes alle Spulen mit dem wieder aufgewickelten Draht, sowie erwärmen die Nebenschlüsse und ertragen bei der erhöhten Temperatur oder ziehen die vielfachen Erwärmungen mit der nachfolgenden Abkühlung unter.

Манганиновая проволока
Der manganinowaja Draht

Das während der Reparatur aufgewickelte Drahtresistor nach der Verwirklichung des Prozesses des Alterns, d.h. das Resistor mit alt gemacht manganinom, muss man in die Hände ausschließlich für schtschetschki des Skelettes, aber nicht für das Wickeln nehmen, da der Druck der Finger auf den Draht das Altern zufällig "abnehmen" kann.

Aus demselben Grund darf man nicht zwecks der Befestigung alt gemacht manganinowuju das Drahtwickeln isoljazionnoj vom Film festziehen, d.h. man darf nicht die Handlung, fähig unternehmen, zum Verstoß der Struktur manganina, sich bildend beim künstlichen Altern zu bringen.

Bei der Wicklung des Resistors verwenden derartig mit entfernt (nach dem Durchmesser und der Isolierung) die Leitung, andernfalls (beim Fehlen derartig) bestimmen mit der Berechnung der Durchmesser der Leitung und die Zahl der Windungen, das man auf das Skelett aufwickeln muss.

Bei der Berechnung stellen zwei Bedingungen:

  • Die Macht, die auf dem Drahtresistor mit dem zusätzlichen Widerstand zerstreut wird, soll 0,05-0,10 W auf jeden quadratischen Zentimeter der kühlenden Oberfläche nicht übertreten, so, dass die Erwärmung des Resistors vom nach seiner verlaufenden Strom in den zulässigen Grenzen war;

  • Das Fallen der Anstrengung auf dem zusätzlichen Resistor soll mehr 100 In nicht sein, um die Möglichkeit des Durchschlags der Isolierung zwischen den Windungen bei bifiljarnoj der Wicklung auszuschließen.

Бифилярная намотка проволоки на каркас

Die bifiljarnaja Wicklung des Drahtes auf das Skelett

Die Wicklung führen die Windung zur Windung von zwei zusammengelegten zusammen und gleichzeitig von zwei Spulen abgewickelten Leitungen. Die Enden dieser Leitungen löten zu den Kontakten des Körpers an und beginnen die Wicklung, auf die Zähleranzeigen der Wendungen orientierend.

Der Widerstand der aufgewickelten Leitung auf 1 - 2 % soll den Nennwert übertreten, so, dass es nach der Durchführung des künstlichen Alterns manganinowoj des Drahtes, wenn sich ihr Widerstand verringern wird, bequem wäre die Bedeutung des Widerstands des Resistors zum Nominellen anzupassen.

Nach Abschluss der Wicklung reinigen die Enden beider Leitungen von der Isolierung und pajajut vom Lot ПСр-45 oder ПОС-40 mit dem Flußmittel ЛТИ-120. Die Stelle spaja decken isoljazionnym mit dem Lack 321-in oder 321 ab und isolieren lakotkanju, wonach zwecks der Erhöhung der mechanischen und elektrischen Haltbarkeit, der Feuchtigkeitsbeständigkeit und nagrewostojkosti manganinowuju das Wickeln des Resistors wodoemulsionnym den Lack 321-in oder 321 imprägnieren.

Der wodoemulsionnyj Lack 321-in oder 321. Der Bestand: 5,0 kg lakoosnowy 321-in, 0,05 kg des Ammoniaks 25 %-., 0,07 kg smatschiwatelja ОП-10, 8,00 l des Wassers distillirowannoj.

Die Weise der Vorbereitung: wiegen lakoosnowu ab und wärmen bis zu З0 - 40°С auf, wonach smatschiwatel ОП-10 ergänzen und sorgfältig vermischen; otmeriwajut das Wasser, wärmen sie bis zu 40 - 50°С auf und führen in sie das Ammoniak ein; den dritten Teil des vorbereiteten so ammoniakalischen Wassers ergänzen in lakoosnowu mit smatschiwatelem, wonach die sich bildende Mischung bis zum Erhalten smetanoobrasnoj die Massen sorgfältig vermischen. Gießen die bekommene Mischung in emulgator ein, in dessen Qualität der Behälter mit dem Rührer verwendet wird, nehmen den Rührer auf und vermischen 5... 10 Minen, wonach in die Mischung noch ein Drittel des ammoniakalischen Wassers ergänzen und vermischen die Mischung noch 8... 10 Minen; führen in die Mischung das bleibende ammoniakalische Wasser ein und kühlen den bekommenen Lack bis zur Zimmertemperatur, wonach durch eine Schicht des Mulls oder des Nessels filtrieren.

Die Zähigkeit des bekommenen Lackes soll 12 - 15 mit nach dem wiskosimetru-Trichter mit dem Durchmesser der Düse 4 mm bilden.

Der Inhalt des Ammoniaks soll nicht weniger 0,18 % sein. Die Haltbarkeitsdauer des Lackes nicht mehr als 20 Tage. Bei der Aufbewahrung gibt der Lack die Ablagerung. Vor der Nutzung den Lack vermischen und filtrieren.

Der in den tropischen Bedingungen mehr standhafte Lack 321 hat solchen Bestand: 5,00 kg lakoosnowy 321, 0,20 kg 25 % Ammoniak, 0,06 kg smatschiwatelja ОП-10, 7,00 kg des Wassers distillirowannoj.

Die Anwendung: unterbringen die Spule mit dem Wickeln in den Trockenschrank und bei (120 ± 10) °s erwärmen im Laufe von zwei Stunden, wonach die Spule aus dem Trockenschrank herausnehmen und verlegen zum Schrank mit der Temperatur 60 °s, wo im Laufe von einer Stunde ertragen; tauchen die Spule mit dem Wickeln ins Bad mit propitotschnym vom Lack 321-in oder 321 ein und ertragen im Laufe von 20 - 30 Minen bis zur Unterbrechung der Absonderung aus dem Wickeln pusyrkow der Luft. Entfernen die Spule aus dem Bad und im Laufe von 10 - gestatten 15 Minen, dem Lack vom Wickeln ins Bad abzufließen. Waschen die Kontakte von der Wasserlösung smatschiwatelja ОП-10 aus, reiben von ihrem Mull ab, trocknen in der Luft 15 Minen, lackieren und trocknen 60 Minuten

Zwecks des Alterns manganina unterbringen das Resistor in den Trockenschrank, wo bei der Temperatur (120 ± 10) °s im Laufe von acht Stunden ertragen, dann entfernen das Resistor aus dem Schrank und kühlen im Laufe von zwei Stunden in den Zimmerbedingungen, wonach noch sieben Male erwärmen und kühlen das Resistor.

Nach Abschluss diesem zyklischen Temperaturaltern ertragen das Resistor bei der Zimmertemperatur nicht weniger als vier Stunden, messen seinen Widerstand und passen seine Bedeutung zum Nominellen an. Nach dem Löten der Leitungen reinigen die Stelle des Lötens vom Flußmittel mit Hilfe des kleinen Pinsels, der vom Spiritus angefeuchtet ist (nicht vom Benzin!), lackieren die Stelle des Lötens 321-in oder 321 und isolieren lakotkanju. Obertywajut das Wickeln kembrikowym vom Leinen, ist prokleiwajut von seinem Leim БФ-2 vorsichtig, auf das Leinen kleben das Etikett mit der Bezeichnung des Widerstands des Wickelns, die Zahlen der Windungen, des Durchmessers und der Marke der Leitung.

Für die Messgeräte der Klassen der Genauigkeit 1,5 und 2,5 wird zugelassen, konstantanowuju den Draht anstelle manganinowoj zu verwenden, jedoch ist nötig es solchen Ersatz nach Möglichkeit zu vermeiden.

Teilen den Freunden mit:

Die Artikel nah nach dem Thema:

  • Die Resistoren - die Arten und die Bezeichnungen auf den Schemen
  • Die Materialien mit dem hohen Widerstand, die Legierungen mit dem großen spezifischen Widerstand
  • Die Berechnung der Widerstände der Leitungen
  • Wie die Erwärmung die Größe des Widerstands beeinflusst
  • Die Messnebenschlüsse und die zusätzlichen Resistoren
  • Die Reparatur des elektrischen Teiles magnitoelektritscheskich der Ampermetern und der Voltmeter
  • Die Elementarweisen der Vereinigung der Leitungen aus den Legierungen des hohen Widerstands
  • Die Schule für den Elektriker in Facebook und WKontakte:


    Geben Sie den Kommentar ab:


    Die Grundlagen der Elektrotechnik | Die Grundlagen der Elektronik | Die Elektrizität für die Teekannen
    Die elektrischen Apparate | Die elektrischen Maschinen | Das Nachschlagewerk des Elektrikers
     Die Elektrizitätsversorgung | Die elektrischen Messungen | Die elektrischen Schemen
     Die elektritschsekoje Beleuchtung | Die Elektromontagearbeiten | Der Betrieb der elektrischen Ausrüstung
    Das alphabetische Register: